BMW C1 FAQ - Tipps zu Reparaturen etc.Federbeine Hinterachse wechseln - Bitte um Tipps

Hilfe und Tipps zu Reparaturen etc.
blaulichtgott
Beiträge: 1
Registriert: 14. Mai 2020, 18:52
Wohnort: 8402* Landshut
STATUS: Offline

Re: Federbeine Hinterachse wechseln - Bitte um Tipps

Beitrag von blaulichtgott » 14. Mai 2020, 19:03

Guten Abend.
Bin über euren Thread gestolpert, da ich auch Probleme mit meinen Stoßdämpfern habe.
Finde ich nicht schlimm, da die mittlerweile ja gut 19 Jahre auf dem Buckel haben.
Habe mich auch für die YSS entschieden (Modell TZ362-370TRL-08-X), da dir Original BMW sehr teuer sind.

Hatte erst ein bisschen Bedenken, muss aber sagen, der Einbau ging innerhalb von 45 Minuten und war wirklich ein Kinderspiel. Das Glück war, das ein Stoßdämpfer noch sehr gut im Saft war und die Maschine gestützt hat. Einzig bei dem rechten Stoßdämpfer muss man etwas mit der Bremsscheibe aufpassen ansonsten wirklich easy.

Bin mit der Voreinstellung ne kurze Runde gefahren und kann eure Aussagen nur bestätigen!
Bessere Kurvenlage, weniger "durchschlagen" und gute Dämpfung.
Muss sie aber erstmal in Ruhe einstellen.

Hoffe die Fotos im Anhang helfen vielleicht dem ein oder anderen in Zukunft weiter.

Schöne Grüße aus Landshut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bevor du dich darüber lustig machst, fahr erstmal damit!
BMW C1 - der Zeit vorraus, von vielen unterschätzt und einmalig.
windy
Beiträge: 4
Registriert: 12. Mai 2022, 10:05
STATUS: Offline

Re: Federbeine Hinterachse wechseln - Bitte um Tipps

Beitrag von windy » 7. Feb 2024, 11:12

Hallo,

Ich würde mich gerne an den Thread hier anhängen. Verstehe ich das richtig, dass man auch ohne Aufbocken/Aufständern nicht viel Kraft braucht um das neue Federbein beim Einbau auf die richtige Länge zu "komprimieren"? Falls ich doch aufbocken muss, wo würde ich am besten bei der C1 ansetzen? Habe etwas Bedenken den Unterboden zu beschädigen. Mit einem kleinen Wagenheber am Punkt 6 auf meinem Bild? Oder besser woanders? Danke!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Klosleeper
Beiträge: 223
Registriert: 11. Dez 2019, 02:20
Wohnort: Burscheid
STATUS: Offline

Re: Federbeine Hinterachse wechseln - Bitte um Tipps

Beitrag von Klosleeper » 9. Feb 2024, 11:49

Die hinteren Federbeine lassen sich mit etwas Fummelei auch ohne zusätzliches Aufbocken wechseln, allerdings eins nach dem anderen ( nicht beide gleichzeitig).
Zusätzlich aufgebockt geht es natürlich besser, Aufbocken dann so weit wie möglich hinten ( also etwa Punkt 6 ). Normaler Wagenheber hebt punktuell ( nicht gut), daher besser ein stabiles Brett auf den Wagenheber legen und so positionieren, das der Roller mit den Bodenblechen ( komplette Breite) auf dem Brett steht.
Antworten